Skip to main content

Body-Solid Power-Rack PR-200X im Test

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:29
Produkttyp
MaterialStahl
Maße (Breite, Höhe, Tiefe)118 x 210 x 109 cm
Farbegrau
Maximale Belastung280 kg
Gewicht64 kg
KlimmzugEinfache Klimmzugstange
Trainingshöhe Klimmzugstange205 cm
Höhen-Positionen (Safety Spotter)18
Erweiterungsmöglichkeiten
Pulverbeschichtung

[Gesamt:5    Durchschnitt: 3.4/5]

Body-Solid Power-Rack PR-200X: Schlicht, stabil und günstig

Du suchst ein stabiles und robustes Power Rack zu einem überschaubaren Preis? Dann ist das PR-200X von Body Solid wohl das richtige Trainingsgerät für Dich! Es ermöglicht Dir ein sicheres Workout mit schweren Gewichten ohne Trainingspartner. Dazu gibt es eine Klimmzustange, die einiges aushält. Und schon kann es losgehen mit dem ernsthaften Stemmen.

Wir helfen Dir zu klären, ob dieses Power Rack das richtige Trainingsgerät für Deine persönlichen Ansprüche und Trainingsziele ist. Dazu haben wir wie immer die technischen Details unter die Lupe genommen. Und wir haben die Erfahrungsberichte der Käufer im Netz analysiert. So viel sei gleich verraten: In den Tests der User wird dieses Power Rack durchweg gut bis sehr gut bewertet. Bei uns erfährst Du auch warum.

Body-Solid Power-Rack PR-200X im Test: Der Schnell-Check

Vorteile

  • Robustes Power Rack zum günstigen Preis.
  • Maximale Belastung von 317 kg Kilo (!).
  • Optimale Trainingssicherheit
  • Wackelt auch beim Workout mit hohen Gewichten nicht.

Nachteile

  • Ohne Latzug- und Ruder-Vorrichtung (separat erhältlich).
  • Keine Dips-Holme.

Body-Solid Power-Rack PR-200X: Power Rack im Video


Body-Solid Power-Rack PR-200X im Test: Alles, was man für den Muskelaufbau braucht

Wem es in erster Linie um den Muskelaufbau mit freien und vor allem schweren Gewichten geht, ist mit dem Power Rack PR-200X bestens bedient. Dieses Trainingsgerät ermöglicht alle Grundübungen: Kniebeuge, Klimmzüge und Kreuzheben. Es gibt praktisch keine Langhantel-Übung, die an diesem Power Rack nicht möglich ist! Auch wenn man Military Press nicht im Cage ausführen kann: Dadurch, dass man die Halterungen für die Hantel auch außen anbringen kann, lässt sich das Schulterdrücken bestens vor dem Gerät trainieren.

Die maximale Gewichtsbelastung von 300 Kilo dürfte für die meisten Kraftsportler ausreichend sein. Diese Hausnummer muss man erst mal erreichen: Wer mit 300 Kilo Kniebeugen macht, ist von der Muskelmasse her schon ein echter Brocken. Theoretisch! Denn in der Praxis bewältigen so ein Trainingsgewicht nur die Wenigsten – in Deutschland etwa Strongman Patrik Baboumian.

Lange Rede, kurzer Sinn: Für das ernsthafte Muskelaufbau-Training mit schweren Gewichten im Home Gym ist das Power Rack PR-200X von Body Solid ein optimales Gerät.

Das Power Rack PPR200x von Body Solid ermöglicht auch das Training mit schweren Gewichten.

Das Power Rack PPR200x von Body Solid ermöglicht auch das Training mit schweren Gewichten.

Body-Solid Power-Rack PR-200X im Test: Optimale Sicherheit beim Training

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussehen mag: Dieses Power Rack steht richtig stabil. Auch beim Training mit schweren Gewichten wackelt es nicht. Ebenso wenig bei schwungvoll ausgeführten Klimmzügen mit Zusatzgewicht. Folgt man den Erfahrungsberichten der Käufer im Netz, so beschwert sich keiner über Gewackel beim Workout.

Die Sicherungsstäbe sind extrem stabil und Federn auch schwere Langhanteln sehr gut ab. Die 18 Löcher für die Stäbe liegen jeweils 7 cm auseinander. Das niedrigste Loch befindet sich 46 cm über dem Boden, das oberste Loch ist bei einer Höhe von 173 cm angebracht.

Power-Rack PR-200X mit einfacher Klimmzustange

Im Gegensatz zu anderen Power-Racks, die mit einer Monkey Bar kommen, bietet as PR-200X nur eine einfache Klimmzustange. Wobei man sagen muss: An dieser Stange sind Klimmzüge mit Ober- und Untergriff für ein optimales Rücken- und Bizepstraining problemlos möglich.

Dieses Power Rack kommt ohne Latzug-Vorrichtung. Einen Latzug- und Ruderanbau mit Scheibenaufnahme kann man aber separat kaufen. Dieser kostet um die 200 Euro und kommt mit einer Scheibenaufnahme von 25,4 Millimetern (optional auf 50 Millimeter erweiterbar).

Aber Achtung: Wenn man den Latzug- und Ruderanbau an dieses Power Rack montiert, erhöht sich die Länge um 40 cm und die Höhe auf 215 cm. Das sollte man vor dem Kauf bedenken. Ohne diese Zusatzvorrichtung kommt das PR-200X auf eine Länge von 112 cm, eine Breite von 117 cm und eine Höhe von 208 cm. Womit es problemlos in die meisten Kellerräume und Hobbyzimmer passen sollte.

PR-200X von Body Solid: Power Rack lässt sich sehr einfach montieren

Folgt man den Erfahrungsberichten der Käufer im Netz, dann lässt sich das Power Rack PR-200X recht unkompliziert aufbauen. In der Regel dauert die Montage 1 bis 2 Stunden. Wer sich vor dem Aufbau schon einmal einlesen möchte: Auf der Seite von Body Solid gibt es die Montageanleitung als pdf-Datei zum Herunterladen.

Das Power Rack PPR-200X von Body Solid lässt sich unkompliziert aufbauen.

Das Power Rack PPR-200X von Body Solid lässt sich unkompliziert aufbauen.

Power-Rack PR-200X von Body Solid im Test: Das Fazit

Von Kraftstationvergleich.de gibt es für dieses Power Rack eine absolute Kaufempfehlung. Eine bessere Qualität bekommt man in dieser Preisklasse nicht.

Dass dieses Power Rack verhältnisäßig günstig ist, liegt daran, dass Zubehör wie eine Latzug-Vorrichtung fehlt. Aber auch ohne zusätzlichen Schnickschnack ermöglicht es ein optimales Ganzkörper-Workout mit schweren Gewichten. Außerdem kann man den  Latzug- und Ruderanbau immer noch dazukaufen. Dieses Traininsggerät ist sowohl für Einsteiger als auch für Profis eine sehr gute Wahl!

Welche Alternativen gibt es zum Power-Rack PR-200X?

Wer ein Power Rack in einer ähnlichen Preisklasse sucht, sollte sich einmal das Newfitness NE770 Profi Power Rack ansehen. Wer für Qualität etwas mehr Geld ausgeben möchte, ist mit dem Pro Power Cage von Bad Company bestens bedient. Ein qualitativ hochwertiges Power Rack in einer höheren Preisklasse ist die Gorilla Sports Power Lifting Station.

Newfitness NE770 Profi Power Rack im Test

218,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:28
Pro Power Cage von Bad Company: Power Rack im Test

288,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:29
Gorilla Sports Power Lifting Station: Power Rack im Test

804,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:28

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:29