Skip to main content

Gorilla Sports Power Lifting Station: Power Rack im Test

804,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:28
Produkttyp
MaterialStahl
Maße (Breite, Höhe, Tiefe)164 x 214,5 x 154,5 cm
Farbeschwarz / rot
Maximale Belastung300 kg
Gewicht122 kg
KlimmzugMulti-Griff (5 verschiedene Griffmöglichkeiten)
Trainingshöhe Klimmzugstange214,5 cm
Höhen-Positionen (Safety Spotter)20
Erweiterungsmöglichkeiten
Pulverbeschichtung

[Gesamt:17    Durchschnitt: 3.4/5]

Die Gorilla Sports Power Lifting Station ist – wie der Name schon erahnen lässt – ein Power Rack für das Training mit schweren Gewichten. Die maximale Belastbarkeit liegt bei 300 Kilogramm, was schon mal eine Hausnummer ist. Dieses Gewicht erreichen in der Kniebeuge oder beim Kreuzheben nur wirklich fortgeschrittene Kraftsportler.

Für die allermeisten Eisenfresser dürfte die maximale Belastbarkeit somit absolut ausreichend sein, um solide Kraft und Muskelmasse aufzubauen.

Aber ist dieser Power Rack auch das richtige Trainingsgerät für Deine Ansprüche und Trainingsziele? Wie immer hilft Dir Kraftstationvergleich.de, diese Frage zu klären.

Wir haben uns dieses Power Rack einmal genauer angeschaut und für unseren Test auch Kaufberichte von Usern im Netz ausgewertet – denen man (wie betonen es oft genug) grundsätzlich mehr vertrauen kann, als den Werbeversprechen der Hersteller.

Gorilla Sports Power Lifting Station im Test: Der Schnell-Check

Vorteile

  • Kommt mit Latzug-Modul, Bizeps- und Trizeps-Modul sowie Dip-Barren.
  • 20 Höhen-Einstellungen.
  • Maximale Belastung von 300 Kilo.

Nachteile

  • Power Rack braucht schon ein wenig Platz.

Gorilla Sports Power Lifting Station im Test: Ein solides Gerät

Der Hersteller Gorilla Sports steht bei Power Racks für hohe Qualität im Hinblick auf Verarbeitung und Ausstattung. Das ist bei der Power Lifting Station nicht anders.

Dieses Trainingsgerät ist aus massivem Stahl gefertigt und bietet ein schwarz-rotes nüchternes aber dennoch edel wirkendes Design. Im Kraftsport machen sich Minimalimus und Nüchternheit immer gut: Allzu knallige Farben an Trainingsgeräten für schwere Gewichte würden ziemlich lächerlich wirken.

Gorilla Sports Power Lifting Station Power Rack

Gorilla Sports Power Lifting Station Power Rack

Mit den Maßen von 164 x 214,5 x 154,5 cm gehört die Power Lifting Station von Gorilla Sports sicher nicht zu den kleinsten Trainingsgeräten. Allerdings sollte das Trainingsgerät noch immer in die meisten Keller und Hobbyräume passen (wo die Kraftsportler in den heimischen vier Wändern erfahrungsgemäß am liebsten Trainieren).

Kleiner Tipp: Eventuell bietet die Garage ja auch noch genügend Freiraum, um die Power Lifting Station dort aufzustellen.

Nach hinten steht die Latzug-Einheit etwas heraus (die man übrigens auch zum isolierten Bizeps- oder Trizeps-Training nutzen kann). Die Dip-Barren stehen auf der rechten Seite etwas ab, sind jetzt aber auch nicht allzu lang.

Gorilla Sports Power Lifting Station im Test: Klimmzug-Stange für größere und kleinere Kraftsportler

Die Klimmzugstange ist in einer Höhe von 2,14 Metern angebracht. Heißt: Der durchschnittlich große Kraftsportler (1,70 bis 1,80 Meter) kommt mit ausgestreckten Armen gut an die Griffe. Kleinere Athleten steigen für die Klimmzüge einfach auf einen Bierkasten oder eine ähnlich Vorrichtung. Auch größere Personen können optimal an der Klimmzug-Stange trainieren.

Die Klimmzug-Stange bietet fünf verschiedene Griffmöglichkeiten. Heißt konkret: Man kann Latissimus und Bizeps optimal mit Klimmzügen im Ober-, Über-, Hammer- und Untergriff trainieren. Auch die Bauchmuskeln lassen sich an der Klimmzug-Stange optimal bearbeiten. Kraftsportler, was willst Du mehr?

Mit einem Gewicht von 122 kg ist dieses Power Rack etwas schwerer als die viele andere Geräte auf dem Markt. Aber: Das ordentlich Gewicht sichert auch einen soliden Stand. Hier wackelt auch bei harten Workouts nix!

Gorilla Sports Power Lifting Station Power Rack

Gorilla Sports Power Lifting Station Power Rack

Gorilla Sports Power Lifting Station im Test: Power Rack mit ordentlicher Ausstattung

Wir haben es ja schon erwähnt: Die Gorilla Sports Power Lifting Station kommt mit einer Ausstattung, wie sie wenige andere Power Racks bieten: Dips-Barren und eine Latzug-Einheit die sich auch zum isolierten Training von Bizeps und Trizeps nutzen lässt. Ja, klar: Echte Powerlifter müssen Bizeps und Trizeps nicht isoliert trainieren. Das betonen sie ja oft genug. Aber hey: Auch Bodybuilder, die das Training mit freien Gewichten schätzen, bekommen mit diesem Power Rack einen optimalen Ersatz für das Fitnessstudio.

Wer den Latzug übrigens mit separaten Gewichten verstärken möchte: Der Schlitten für den Latzug fasst sowohl 30-Millimeter- als auch 50-Millimeter-Scheiben.

Hantelbank, Langhantel und Gewichte sind natürlich nicht im Lieferumfang dieses Power Racks enthalten. Aber das ist im Prinzip bei allen Trainingsstationen der Fall. Ihr kauft ein Power Rack, keine Gewichte.

Gorilla Sports Power Lifting Station im Test: Power Rack lässt sich unkompliziert aufbauen

Folgt man den Testberichten der Käufer im Netz, so gestaltet sich der Aufbau der Power Lifting Station von Gorilla Sports recht unkompliziert. Die umfangreiche Aufbauanleitung schildert alle Montage-Schritte ziemlich detailliert. Unser Tipp: Einen kompletten Nachmittag solltet Ihr schon für den Aufbau dieses Power Racks einplanen.

Wer sich vor dem Kauf bzw. vor der Lieferung schon mal in die Montage einlesen will: Auf der Seite von Gorilla Sports kann man die Aufbauanleitung für die Power Lifting Station kostenlos herunterladen.

Im Hinblick auf die Sicherung bietet die Power Lifting Station von Gorilla Sports 20 unterschiedliche, separat verstellbare Höhen-Positionen. Das sind mehr Safety-Spots, als sie die meisten anderen Power Racks auf dem Markt bieten. So sollte man für die wichtigen Grundübungen (Kniebeugen, Bankrücken und Kreuzheben) seine idealen Sicherungs-Höhen finden.

Gorilla Sports Power Lifting Station im Test: Power Rack mit pulverbeschichtetem Stahl

Mit dem pulverbeschichteten Stahl ist dieses Power Rack auch recht witterungsbeständig. Man kann es zum Outdoor-Training auch auf der Terrasse oder im Garten aufstellen.

Aber bitte lasst es nicht den ganzen Sommer und auch nicht tagelang im Freien stehen! Denn: Ist dieses Power Rack ständig Regen ausgesetzt, leistet Ihr Rost Vorschub! Und dafür gibt man sein Geld doch nicht aus.

Gorilla Sports Power Lifting Station im Test: Das Fazit zum Power Rack

Gorilla Sports ist mit der Power Lifting Station ein großer Wurf gelungen: Dieses Power Rack bietet optimale Trainingsbedingungen sowohl für Powerlifter als auch für Bodybuilder. Dieses Gerät ist perfekt geeignet für das Training mit hohen Gewichten.

Zudem bietet es ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis. Für knapp 700 Euro bekommt man ein top-verarbeitetes Power Rack mit Dip-Barren, Bizeps- und Trizeps-Einheit sowie einer Latzug-Vorrichtung. Dieses Gerät gewährleistet aufgrund seiner soliden Verarbeitung für viele Jahre ein optimales Training.

Welche Alternativen gibt es zur Gorilla Sports Power Lifting Station?

  • Suchst Du ein solides Power Rack zu einem günstigeren Preis? Dann solltest Du Dir das Newfitness NE770 Profi Power Rack ansehen.
  • Ein wenig günstiger als die Gorilla Sports Power Lifting Station ist der Pro Power Cage von Bad Company, der aber ebenfalls empfehlenswert ist.
  • Zu einem moderaten Preis gibt es auch das Tremendour Power Rack von Capital Sports, das ein hervorragendes Trainingsgerät ist.
Newfitness NE770 Profi Power Rack im Test

218,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:28
Pro Power Cage von Bad Company: Power Rack im Test

288,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:29
Capital Sports Tremendour Power Rack im Test

376,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:29

Unser Power-Rack-Vergleich stellt Bestseller-Produkte vor und vergleicht sie auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen haben wir in der Bewertung ebenfalls berücksichtigt. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt.


804,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 12:28